Dante und seine „Geschwister“

Heute möchte ich mal ein bisschen aus dem Nähkästchen plaudern und von Dantes Verhältnis zu seinen Geschwistern erzählen. Obwohl er mit 11 Vollgeschwistern und 28 Halbgeschwistern schon eine ganz beträchtliche Sippe vorweisen kann, geht es in diesem Beitrag um ihn und seine "Adoptivgeschwister" Donar und Fenris - unsere anderen beiden Tiere. 🙂 Fenris, der Zwerghamster, und... weiterlesen →

Advertisements

Frei wie der Wind

Zu den schönsten Dingen im Leben gehört es für mich, Seite an Seite mit meinem Hund durch Wald und Wiesen zu streifen. Wem geht es genauso? 😉 Bis auf wenige Ausnahmen darf Dante dabei fast ausschließlich ohne Leine laufen und so sein Umfeld auf seine Weise und in seinem Tempo erkunden. Für Spaziergänge im Ort... weiterlesen →

Mögen die Spiele beginnen!

Wenn Mensch und Hund miteinander spielen, ist das eine der wohl schönsten Möglichkeiten, Zeit miteinander zu verbringen und die Bindung zu stärken. Wenn das Spiel dann auch noch in geregelten Bahnen verläuft, sodass es nicht nur Spaß macht, sondern auch noch in vielerlei Hinsicht sinnvoll ist - dann gefällt es mir zumindest gleich noch viel... weiterlesen →

Building a relationship

Die Welpenzeit geht wahnsinnig schnell vorbei Sie ist verrückt und wunderschön und anstrengend und tatsächlich geht sie wie im Flug vorbei - so kommt uns die Welpenzeit im Nachhinein auch vor. Doch als wir mittendrin steckten, konnte es für uns gar nicht schnell genug gehen. Wir waren so gespannt darauf, wie Dante "fertig" wohl sein... weiterlesen →

Es gibt kein schlechtes Wetter…

... es gibt nur schlechte Kleidung - kennt ihr den Spruch? Oder in Dantes Fall - gar keine Kleidung. Obwohl die Xolo-Haut unheimlich robust und nicht annähernd so empfindlich ist wie die meisten Menschen denken, braucht Dante bei derart winterlichen Temperaturen, wie wir sie im Moment haben, auf jeden Fall schützende Kleidung. Es soll ja... weiterlesen →

Jackpot!

Es soll ein Xolo werden Wie unsere anderen Familienmitglieder zu uns gekommen sind, habe ich euch bereits erzählt, aber wie kommt man denn nun von einem Hamster über ein Pferd auf einen Hund? Gibt es da überhaupt einen Zusammenhang? Ja, den gibt es, auch wenn er nicht direkt auf der Hand liegt: wir wollten mehr.... weiterlesen →

Wie alles begann

Darf ich vorstellen? Unsere anderen Familienmitglieder Manchmal werden Theo und ich gefragt, wie es überhaupt dazu kam, dass ein Hund in unser Leben einzog. Gute Frage, denn abzusehen war das bis vor etwa einem Jahr nicht. Und doch hat sich alles schon viel früher angebahnt, genau genommen sogar schon drei Jahre früher. Also, macht euch... weiterlesen →

Bloggen bei WordPress.com.

Nach oben ↑